Für Networkmarkting muss man geboren sein

Viele Menschen finden die Produkte sehr gut und mit der Vision

„Wünsche und Ziele“ zu erreichen werden Menschen dafür begeistert. Nicht nur –

auch die Produktpalette ist meistens sehr groß und meistens alle Produkte hilfreich für viele Menschen.

 

Hier muss man sich überlegen, ob man in der Lage ist ein „Quälgeist“ zu werden

– wie Tupperware, Thermomix o.ä.

Wenn jemand der Meinung ist, dass dies für ihn persönlich die beste Strategie ist,

dann sollte er damit beginnen und vor allem gleich zu Beginn an Wert darauf legen,

eine große Struktur aufzubauen. Die Direktansprache ist beim Networkmarketing

unbedingt notwendig.

 

 

In dieser Branche ist es klarer, wie in keinem anderen Business.

Jemand der gut im Kontakten ist und auf Menschen zugehen kann,

wird mit dieser Methode sehr viel Geld verdienen können.

 

Beim Networkmarketing gibt es kein Rezept, sondern lediglich ein

konsequentes Ansprechen auf Menschen, die starten wollen.

 

Beim Networkmarketing muss man Wissen, dass man eine Verpflichtung eingeht,

indem man regelmäßige monatliche Käufe tätigen muss, um am Umsatz beteiligt zu sein.

Es gibt verschiedene Modelle und hier empfehlen wir, sich diese Klauseln genau anzuschauen und

sich darüber im Klaren zu sein was auf jeden Einzelnen an monatliche Kosten zu erwarten ist.